Jahresauftakt beginnt mit einer Revanche

Am Sonntag, den 16.01.2022, empfangen unsere Wasserballer die Herren aus Würzburg.
Das letzte Spiel des Jahres 2021 hatten unsere Herren – nach 2 Jahren ohne Niederlage in der B-Gruppe – gegen die Mannschaft aus dem schönen Frankenland verloren. Wir können uns daher am Sonntag auf ein sehr spannendes Spiel freuen.

Die Mannschaft von Marek Debski hat schon zwischen den Feiertagen mit dem Training begonnen – mit den Jungs, die zur Verfügung standen. Leider kommt es immer noch bzw. immer wieder zu krankheitsbedingten Ausfällen und somit gibt es kaum die Möglichkeit, mit der ganzen Mannschaft zu trainieren oder zu spielen.
Leider musste die Mannschaft beim letzten Spiel in Würzburg auf 5 Schlüssel-Spieler verzichten und konnten – obwohl sie gekämpft haben – das Spiel nicht für sich entscheiden. An diesem Sonntag möchten die Wasserballer beweisen, dass die Niederlage nur ein Ausrutscher war und man mit ihnen rechnen muss bei dem Kampf für den Aufstieg in die A-Gruppe.
Das Spiel findet am Sonntag, den 16.01.2022 um 11:30 Uhr am heimischen Waldsee statt.

Marek Debski freut sich auf das kommende Spiel und sagt: “Bereits zwischen Weihnachten und Neujahr haben wir das Training wieder aufgenommen und uns – zwar nicht mit der kompletten Mannschaft – auf die ersten Spiele 2022 vorbereitet. Die Mannschaft trainiert momentan hart und lässt auch die ein oder andere Schwimmeinheit mit einfließen. Am Sonntag starten wir mit dem Revanche-Spiel gegen Würzburg und möchten uns besser darstellen als beim ersten Spiel – das leider unser schlechtestes Spiel der Saison war. Obwohl wir aufgrund der allseits bekannten Situation unsere kleineren und größeren Probleme haben, wollen wir am Wochenende wieder alles geben und hoffen, dass sich das harte Training zum Jahresbeginn auszahlt. Außerdem wünschen wir allen ein frohes neues Jahr und dass dieses Jahr besser wird, als das vorherige und alle gesund und glücklich sind.“

Wir wünschen den Herren viel Glück!