Der SV Bayer Uerdingen 08 überzeugt am 1. Advent mit einem 19:12 Sieg

Am heutigen Sonntag, den 28.11.2021, holte unsere 1. Herren-Mannschaft einen 19:12 Sieg gegen den SV Weiden 1921 in der Wasserball Bundesliga.

An diesem wunderschönen sonnigen 1. Advent machten uns die Wasserballer mit einem hart umkämpften, aber deutlichen Sieg den Tag noch schöner.

Unsere Gäste aus Weiden hatten ein Doppel-Spieltag – mit einem Spiel am Samstag gegen den Düsseldorfer SC und am Sonntag gegen den SV Bayer Uerdingen 08. Die Herren vom Waldsee waren froh, dass sich die krankheitsbedingten Ausfälle im Rahmen hielten. Mit dem Sieg gegen Weiden konnte die Mannschaft an diesem Spieltag zeigen, dass der verlorene Punkt gegen den Düsseldorfer SC nur ein Ausrutscher war.

Das erste Heimspiel der Saison 21/22 musste leider ohne Zuschauer ausgetragen werden, aber nichtsdestotrotz war es ein spannendes Zusammentreffen.

Bis zum Ende des dritten Viertels lieferten sich die Kontrahenten einen spannenden Schlagabtausch, doch im letzten Viertel konnten unsere Jungs ihr Können unter Beweis stellen und kassierten in 8 Minuten nur 2 Tore und erzielten 7 Treffer. Somit konnte der SV Bayer Uerdingen 08 das Spiel eindeutig mit einem Endergebnis von 19:12 für sich entscheiden und stärken damit den 1. Platz in der B-Gruppe.

Trainer Marek Debski zum Spiel: Wir haben wesentlich besser gespielt als am letzten Wochenende, sind aber erneut unter unseren Möglichkeiten geblieben. Wir haben wieder mit unkonzentrierten Momenten und individuellen Fehlern kämpfen müssen. Dennoch war im Vergleich zum Spiel gegen Düsseldorf eine Steigerung zu erkennen. Die Vorbereitung war nicht leicht für uns. Wir hatten viele krankheitsbedingte Ausfälle, viele Spieler konnten gar nicht trainieren. Auch wenn die Mannschaft nicht komplett war, hätten wir das Spiel deutlicher gewinnen müssen. Ich bin trotzdem zuversichtlich, dass wir uns auch am kommenden Wochenende gegen Düsseldorf erneut werden steigern können.

Rainer Hoppe, Abteilungsleiter Wasserball, kommentierte das Spiel der Herren so: Der Verlauf war ähnlich, wie in der Vorwoche. Auch wenn das Team sich viele Chancen erarbeitet, macht es den Sack dann leider nicht frühzeitig zu. Am Ende war Weiden platt und wir konnten uns für den Aufwand belohnen. Vor allem Ben Reibel kommt immer besser in Form und gibt der Mannschaft Struktur. Hervorzuheben ist aber auch die Leistung von Karl Mancini – der direkt zur Nationalmannschaft nach Barcelona fährt – und Patrick Freisem. Wir freuen uns auf das Spitzenspiel nächste Woche.

Die erfolgreichsten Torschützen des SV Bayer Uerdingen 08 waren: Nick Möller und Karl Mancini mit je 4 Treffern.

Wir gratulieren den Jungs und wünschen allen einen schönen 1. Advent!