Seidenstadtgirls werden Vize-Pokalsieger

Dieses Wochenende (29. und 30.10.2021) wurde die Pokalendrunde in Berlin ausgerichtet.
Die Frauenmannschaft des SV Bayer Uerdingen 08 konnte im ersten Spiel gegen Waspo 98 Hannover überzeugen, marschierte ins Finale ein, um dort – wie auch letztes Jahr – gegen die Wasserfreunde Spandau 04 um den Titel zu kämpfen.


Am Freitag, den 29.10., gewannen unsere Damen das Halbfinalspiel in der Hauptstadt gegen Waspo 98 Hannover mit 12:7 Toren. Die Damen vom Rheinufer zeigten ein hart umkämpftes Spiel in den ersten zwei Vierteln, danach konnte sich die Mannschaft von Uerdinger Trainer George Triantafyllou eindeutig von ihrem Gegner absetzen und gewinnen. Mit diesem Spiel hatten die Seidenstadtgirls zum ersten Mal die Möglichkeit als komplett neu formierte Mannschaft ein offizielles Spiel zu absolvieren.

Am Samstag, den 30.10., ging es – wie bereits im Vorjahr – dann im Finale gegen Wfr. Spandau 04 um den deutschen Pokal-Titel. Das deutlich ältere und erfahrenere Team aus der Hauptstadt dominierte das Finale und gewann 21:7. Das Spiel war jedoch nicht immer so eindeutig und hart umkämpft.
Es gab immer mal wieder kürzere und längere Etappen, in denen die Damen vom SV Bayer Uerdingen 08 ihr Talent unter Beweis stellen konnten. Herauszustellen ist dabei unsere Torhüterin Victoria Chamorro, die perfekte Spiele ablieferte und als beste Torhüterin des Turniers ausgezeichnet wurde.

Beste Torhüterin des Turniers Victoria Chamorro

George resümiert: „Wir sind angetreten, um Erfahrungen zu sammeln und der Mannschaft einen neuen Charakter zu geben. Dieses Ziel haben wir auch eindeutig erreicht. Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft zufrieden – wir haben gekämpft und sind auf dem richtigen Weg in die Zukunft. Ich gratuliere Wfr. Spandau 04 zum Pokalsieg.“

Wir gratulieren unserer Mannschaft und freuen uns schon auf die weitere Entwicklung!

Spielergebnisse:
Halbfinale

SV Bayer Uerdingen 08 – Wassersportfreunde von 1898 Hannover          12:7

Finale

SV Bayer Uerdingen 08 – Wfr. Spandau 04                                                       7:21

Vize-Pokalsieger:
Victoria Chamorro, Darja Heinbichner, Nele Baumbach, Sinia Plotz, Sophie Gromann, Lea Hambüchen, Alexandra Greine, Aylin Fry, Greta Tadday, Helena Kammermeier, Yara Maria Bonett, Finja Charlotte Denker, Jannika Schmidt.

Trainer: George Triantafyllou