Janina Fokken verlässt den SV Bayer Uerdingen 08

Schwimm-Nachwuchstrainerin geht beruflich neue Wege. Der SV Bayer Uerdingen 08 bedankt sich für ihren Einsatz in den vergangenen fünf Jahren.

Sie geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Schwimmtrainerin Janina Fokken verlässt den SV Bayer Uerdingen 08 zum 31.12.2020 auf eigenen Wunsch, um beruflich neue Wege zu gehen.

Die zweifache Mutter begann ihr Engagement beim SV Bayer Uerdingen 08 im November 2015. Damals übernahm sie kurzfristig gemeinsam mit Tanja Dubbelaar Op den Orth die TG 1 und begann den Neuaufbau der Mannschaft. Vor allem aber hat sie sich im Nachwuchsbereich der Schwimmabteilung verdient gemacht. So war sie beim Aufbau der Talentgruppe „Hai-Talents“ beteiligt, deren Trainerin sie gleichzeitig war, und entwickelte die Schwimmtalente der E-Jugend beständig weiter. In den höheren Leistungsmannschaften wirkte sie als Videodiagnostikerin ebenfalls weiter mit und half dabei, die schwimmerischen Fähigkeiten der Athleten zu verbessern.

Gleichzeitig war Janina Fokken als sportfachliche Leitung in der Hai-School tätig. Hier entwickelte sie gemeinsam mit Tobias Musch und Katja Spielmann das Konzept der Schwimmausbildung weiter und stand Trainern und Eltern mit Rat und Tat zur Seite.

Vorstand und Abteilungsleitung des SV Bayer Uerdingen 08 wünschen Janina Fokken persönlich und beruflich alles Gute für ihre weitere Zukunft.