Zahlreiche Verstärkung für Bayer-Herren

Wasserballer verstärken sich für die neue Saison 

Der Startermin für die Saison der Bundesliga Pro B steht noch aus, dennoch laufen die Vorbereitungen und die Planungen für die Saison 20/21 bereits auf Hochtouren. Dem SV Bayer Uerdingen 08 ist es gelungen gleich fünf neue Spieler für die kommende Saison zu verpflichten. 

Vom Duisburger Schwimmverein 98 kommt Ben Boffen zurück zum SV Bayer Uerdingen 08. Der 23-jährige Center schnürte bereits die Kappe für den SV Bayer und kann auf einen Pokalsieg mit dem SV Bayer im Jahr 2016 zurückblicken. Zudem gewann er im Jugendbereich zahlreiche Meisterschaften und konnte auch internationale Erfahrung mit der Jugendnationalmannschaft sammeln. 

Weitere Neuzugänge sind die beiden Ex- ASCD Spieler Nick Möller (24) und Linkshänder Gilbert Schimanski (25). Nick verstärkt die rechte Seite und wurde bereits mit dem ASCD Deutscher Meister, Vizemeister und Pokalsieger. Der Hannoveraner Gilbert Schimanski spielte in der Jugend für die White Sharks Hannover bevor er zum ASCD wechselte. Gilbert wurde mit dem ASCD Pokalsieger und mehrfach Deutscher Vizemeister. Wie Ben, können die beiden auf zahlreiche Titel im Jugendbereich und Teilnahmen an Jugendeuropameisterschaften zurückblicken. 

Auf der linken Seite wird das Bundesligateam ab der kommenden Saison durch den Ungarn István Keresztes ergänzt. Der erfahrene 29-Jährige spielte bereits in seiner Heimat für Budapesti VSC (HU) und Szentesi Vizilabda Klub (HU ) und in der Bundesliga für den DSV 98, SV Krefeld und die SGW Köln. 

Der erst 15-jährige Bundeskaderathlet Karl Mancini hat den Weg vom SV Krefeld 72 zum SV Bayer 08 zurückgefunden.

Der letzte im Bunde ist der 23-jährige Ben Brauer der zuletzt für die McKendree University ins Wasser sprang und dort Mid-Atlantic West Conference Champion wurde. Vor seinem Auslandsaufenthalt spielte er bereits für ASC Duisburg, Duisburger SV 98 und gewann zudem Meisterschaften im Jugendbereich. Wie István wird Ben die linke Seite beim SV Bayer verstärken. 

Für die kommende Saison wird der Allrounder Lazar Kilibarda nicht mehr für den SV Bayer Uerdingen ins Wasser springen. 

Herzlich Willkommen Männer!