Malte Prüfert erfolgreich im Freiwasser

Schwimmwettkämpfe finden derzeit nur eingeschränkt statt. Die 18. Internationale Deutsche Mittelrhein-Meisterschaft bot dem Uerdinger Schwimmer somit eine willkommene Gelegenheit, um wieder Wettkampfluft zu schnuppern.

Endlich wieder Wettkampfluft schnuppern! Dies dachte sich auch Malte Prüfert, der am vergangenen Sonntag bei den 18. Internationalen Mittelrhein-Meisterschaften am 5km Freiwasserwettkampf teilgenommen hat. Bereits im vergangenen Jahr bewies er bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften, dass er sich im Freiwasser wohl fühlt.

Und auch an der Aggertalsperre in Gummersbach zeigte Malte trotz der langen Wettkampfpause auf der 5km langen Strecke ein sehr gutes Rennen. Das Teilnehmerfeld war gespickt mit mehreren EM- und WM-Teilnehmern, sodass Maltes achter Platz in der offenen Klasse durchaus beachtenswert war. In seinem Jahrgang 2004 war er mit 1:04:59,14 Minuten nicht zu schlagen und deutlich vor dem Zweitplatzierten.

„Malte hat, wie auch im letzten Jahr schon, ein taktisch sehr gutes Rennen gezeigt und konnte sich auch gut an die Bedingungen anpassen. Wichtiger aber als das Ergebnis war es nach der langen Pause wieder einen anspruchsvollen Wettkampf zu schwimmen und Erfahrungen im Freiwasser zu sammeln“, resümiert Klaas Fokken das Rennen seines Athleten.