Haiko erklärt die neuen Schwimmabzeichen

Hallo Haiko,

ich habe gehört, dass sich bei den Schwimmabzeichen etwas geändert hat. Kannst Du mir vielleicht erklären, was das genau bedeutet?

HAIKO: Hallo natürlich kann ich das. Der Deutsche Schwimm-Verband und viele anderen, die sich mit dem Schwimmen befassen, haben sich Gedanken darüber gemacht, wie die Schwimmausbildung in Deutschland besser werden kann. Am Ende wurden mehrere Änderungen beschlossen, die nun veröffentlich wurden und die helfen sollen, bessere Schwimmer aus den Kindern in Deutschland zu machen. Die Änderungen betreffen alle Abzeichen ab dem Seepferdchen. Und bisher gab es auch zwei Schwimmpässe. Der eine hieß „Deutscher Jugendschwimmpass“, der andere hieß „Deutscher Schwimmpass für Erwachsene“. Ab dem Jahr 2021 wird es nur noch den „Deutschen Schwimmpass“ geben.

Was passiert denn dann mit meinem alten Schwimmpass?

HAIKO: Alle bisherigen Schwimmpässe und Urkunden behalten ihre Gültigkeit. Im Jahr 2020 werden sozusagen der alte und der neue Pass parallel genutzt. Aber zum 01.01.2021 dürfen nur noch die neuen Schwimmpässe genutzt werden und damit auch nur noch nach den neuen Anforderungen geprüft werden. Es ist also so, dass die Umstellung auf die neuen Schwimmpässe nicht sofort erfolgt, sondern schrittweise umgestellt wird. So können wir auch die Kinder und Eltern mitnehmen und den Prozess der Umstellung begleiten.

Und was genau ist nun anders beim neuen Deutschen Schwimmpass?

HAIKO: Einzelne Prüfungsinhalte sind angepasst und konkretisiert worden. So musst Du zum Beispiel für das Bronzeabzeichen nun 15 Minuten am Stück schwimmen und in dieser Zeit mindestens 200m zurücklegen. Bisher durftest Du für die 200m maximal 15 Minuten benötigen. Die meisten Kinder sind allerdings viel schneller. Jetzt schwimmst Du einfach 15 Minuten durch. Deine Schwimmlehrerin oder Dein Schwimmlehrer sagt Dir schon Bescheid, wenn Du fertig bist! Die Schwimmkinder der Hai-School brauchen aber jetzt keine Angst haben, 15 Minuten am Stück schaffen sie in der Regel locker! Außerdem wurden zum Beispiel noch die Anforderungen bei den Sprüngen oder die Zeiten angepasst. Und Du musst jetzt auch die Schwimmlage wechseln. Aber das wird in der Hai-School schon seit mehreren Jahren alles geübt!

Wie läuft das denn nun bei den nächsten Abzeichenabnahmen der Hai-School ab?

HAIKO: Zunächst werden unsere Trainer bei der kommenden Abnahme am 22. März nach den „alten Anforderungen“ prüfen. Im Training wird dann nach und nach gezielt umgestellt, sodass bei der nächsten Abnahme im Juni 2020 die angepassten Anforderungen gelten werden. Die Umstellung im Rahmen des Hai-School-Konzeptes wird recht einfach werden. Die Kinder lernen bei uns von Anfang an sich in Rücken- und Bauchlage fortzubewegen. Dies wird jetzt auch schon beim Bronzeabzeichen gefordert.

Jetzt habe ich Bronze schon gemacht. Müssen bereits abgelegte Prüfungen wiederholt werden?

HAIKO: Nein, natürlich nicht! Bis ein Abzeichen nach den neuen Prüfungsordnungen abgelegt wird, wird der neue Pass ausgestellt. Alle abgelegten Abzeichen und Urkunden, die Du schon hast, behalten ihre Gültigkeit.

Danke Haiko! Wo kann ich denn nachlesen, was sich genau verändert hat?

HAIKO: Gerne! Das kannst Du hier tun….