Leni Benda schafft erstmalig DJM-Qualifikation

Athleten des SV Bayer Uerdingen 08 holen sich beim Bayer-Schwimmfest weitere Wettkampfhärte

Am vergangenen Wochenende richtete der SV Bayer Wuppertal das Bayer-Schwimmfest aus. Mit dabei auch die D- und E-Jugend des SV Bayer Uerdingen 08. Zwar waren die beiden Nachwuchsmannschaften krankheitsbedingt dezimiert, konnten aber dennoch eine Vielzahl an Medaillen holen. Erfreulich zudem, dass die elfjährige Leni Benda ihre erste Qualifikation für die DJM sicher in der Tasche hat. 

Das Bayer-Schwimmfest nutzten die Schwimmerinnen und Schwimmer, um weitere Qualifikationen für die anstehenden Saisonhöhepunkte zu erschwimmen. Und dies sollte ihnen auch gelingen. Neben weiteren Qualifikationen für die Verbandsmeisterschaften, war es vor allem Leni Benda, die am Ende des Tages strahlte. Über 100m Freistil gelang es ihr erstmalig sich für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Mai zu qualifizieren. Dazu reichte ihr eine Zeit von 1:06,50 Minuten. Aber nicht nur Leni freute sich. Für die NRW-Meisterschaften qualifiziert hat sich zudem Maximilian Mothes über 50m Freistil mit einer Zeit von 0:30,81 Minuten. Aber auch die Medaillensammler waren stolz auf ihre Leistungen, die das Ergebnis des guten Trainings und Engagement der Athleten sind.  

Die Jüngsten Athleten der E-Jugend konzentrierten sich vor allem auf die Strecke über 200m Lagen. Diese Strecke ist für die Athleten der Jahrgänge 2009 und 2010 besonders wichtig, da ein gutes Ergebnis über diese Strecke entscheidend für eine Qualifikation für den Schwimm-Mehrkampf am 08. März ist. Auch hier zahlt sich das intensive Training aus. Die jungen Schwimmerinnen und Schwimmer konnten zum Teil deutliche Verbesserungen erzielen, sodass eine Teilnahme am Schwimm-Mehrkampf wahrscheinlich für vier bis sechs Athleten möglich sein wird. 

Am kommenden Wochenende geht es nun bei den Verbandsmeisterschaften “lange Strecke” in Wuppertal weiter.