Herren punkten beim Spitzenreiter

In einer knappen Partie holt sich das Herrenteam einen 14-15 (4:3; 4:4; 3:3; 3:5) Sieg gegen die Rhenania/ BW Köln

Nach zwei spannenden Derby-Partien ging es am Sonnabend für das Herren Bundesliga-Team des SV Bayer Uerdingen 08 e.V. weiter zum Tabellenführer nach Köln. Im Kampf um die Plätze zum Aufstiegsturnier, zählt für das Team rund um Trainer Rainer Hoppe nun jeder Punkt.

Die Mannschaft vom Waldsee reiste in voller Besetzung an, musste jedoch auf Stammtorwart Dustin Bauch verzichten, der gesundheitlich angeschlagen auf der Ersatzbank Platz nehmen musste. Für ihn durfte Nachwuchstorwart Paul Bongartz den Platz zwischen den Pfosten einnehmen. In einem größtenteils sehr knappen Spiel liefen die Herren vom Waldsee zunächst einem drei Tore Rückstand hinterher. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und Paul Bongartz, der sich im Tor als ein sicherer Rückhalt erwies, kämpfte sich das Team wieder heran und holte sich schließlich mit viel Disziplin die Punkte an den Waldsee. In dieser knappen und hart umkämpften Partie war es zudem Nachwuchsspieler Patrick Freisem, der mit einem frechen Bogenball während eines Überzahlspiels den Treffer des Spiels erzielt. Für seine abgebrühte Leistung wurde er nach Abpfiff zum „Man of the Match“ gewählt.

Trainer Hoppe zeigt sich mit der Leistung seines Teams zufrieden: „Das war ein ganz wichtiger Sieg und wir haben die Partie geschlossen, diszipliniert und verdient positiv zu Ende gebracht. Heute wird diese Leistung erstmal ein wenig gefeiert. Ab Montag bereiten wir uns dann wieder intensiv auf das anstehende Spiel gegen Düsseldorf vor.“