Rompolas siegt für den SV Bayer Uerdingen 08

Dionysios Rompolas ist seit dem Sommer für Deutschlands größten Schwimmverein aktiv. Der Schwimmverband NRW wurde auf seine Leistungen aufmerksam und nominierte ihn für den Ländervergleich am vergangenen Wochenende in Berlin.

 Der 13jährige Dionysios Rompolas ist erst seit August für den SV Bayer Uerdingen 08 aktiv, hat aber schon in der vergangenen Saison auf sich aufmerksam gemacht. So kam es, dass der Landestrainer Schwimmen des SV NRW  Jürgen Verhölsdonk ihn für den 10-Ländervergleich am 24.11.2019 in Berlin einlud, um dort mit einer Auswahl von 31 Athleten aus ganz NRW gegen die 9 weiteren Landesverbände im Ländervergleich antrat.

 Als Teil des Teams des SV NRW siegte er nach Punkten vor dem Sächsischen Schwimm-Verband und dem LSV Berlin. Dionysios ging über zwei Einzelstrecken an den Start. Über 100m Schmetterling (1:04,78 Minuten) und 100m Brust (1:14,07 Minuten) sicherte er sich gleich zwei neue Bestzeiten und trug damit zum hervorragenden Abschneiden seines Landesverbandes bei.

 Die Familie von Dionysios kam vor zwei Jahren nach Deutschland. Die schwimmbegeisterten und talentierten Kinder schlossen sich zunächst dem  Düsseldorfer SC 1898 an, bevor sie im August zum SV Bayer Uerdingen wechselten. Während Schwester Angelina aktuell in der E-Jugend schwimmt, ist sein jüngster Bruder Maximos-Theodoros noch in der Schwimmschule Hai-School in der Schwimmausbildung.