Goldener Jahrgang beweist sich am Waldsee

Die weibliche U17 sichert sich in der eigenen Halle souverän den Pokal

Wieder einmal holt sich der weibliche U17-Nachwuchs einen nationalen Titel. In einem tadellosen Durchmarsch sicherte sich das Team und Trainerduo Claudia Blomenkamp und Bianca Ahrens am Wochenende den deutschen U17-Pokal. In vier Partien setzte sich das Nachwuchsteam in jeder Partie mit mindestens 10 Toren (!) Vorsprung gegen alle Gegnerinnen durch.

Den Einstieg machte das Team mit einem 22:11 Sieg über den Nachbarsrivalen aus Bochum, der noch zuvor auf eine Revanche aus der NRW-Partie gehofft hatte. Die Hoffnungen des Gegners machte die Mannschaft bereits mit einem 7:3 im ersten Viertel zu Nichte. Nach dem Einstiegs-Kantersieg zeigte sich auf Seiten des Bayer-Nachwuchses keine Spur von Müdigkeit. Ganz im Gegensatz setzten sie im Duell gegen den frisch gebackenen U14-Meister aus Esslingen mit einem 19:4 Sieg durch. Angeführt von Bundesliga-Spielerin und Nachwuchs-Kapitänin Sinia Plotz demonstrierte die Mannschaft eine geschlossene Team-Leistung in der auch die jüngsten Spielerinnen ihren Anteil zum Pokal-Gewinn beitragen konnten.

Am Sonntag stand am frühen Vormittag die Partie gegen den Nachwuchs aus Hamburg auf dem Plan. Ähnlich wie am Vortag spielte das Team vom Waldsee die Partie souverän herunter und sicherte sich mit einem Ergebnis von 16:5 den dritten Sieg im Turnierverlauf. Um 15.30 stand dann das große Finale gegen das Team aus Chemnitz an, auf das Spielerinnen und Zuschauer bereits hingefiebert hatten. Genau wie die Gastgeberinnen hatte das Team aus dem Osten seine drei vorherigen Partien deutlich gewonnen. Doch der Bayer-Nachwuchs gab sich alle Mühe den Zuschauern eine Partie mit Nervenkitzel zu ersparen. Bereits nach einem Viertel lag das Team mit 5:1 Toren vorne. Am Ende stand auch in der finalen Partie ein 14:4 Sieg zu Buche. „Wir sind stark ins Turnier gestartet und haben uns trotzdem noch von Spiel zu Spiel gesteigert, zudem hat das ganze Team hat eine überragende Mannschaftsleistung abgeliefert.“, so eine zufriedene Claudia Blomenkamp.

Glückwunsch an das komplette Team und den Trainer- und Betreuerstab!

Darja Heinbichner (Tor), Esther Nathan, Lara Krzizek, Sinia Plotz, Mona Saternus, Charlotte Herrschaft, Amira Kühnle, Greta Tadday, Marijke Elisabeth Kijlstra, Sophie Gromann, Lea Hambüchen

Trainerteam: Claudia Blomenkamp & Bianca Ahrens