Cleveres Rennen von Malte Prüfert

Der Langstreckenschwimmer des SV Bayer Uerdingen 08 beweist mit Taktik und Ausdauer sein Können im Freiwasser

 Der 15-jährige Malte Prüfert wollte am vergangenen Wochenende seine Chance nutzen und sich für den NRW-Nachwuchskader qualifizieren. Dazu hätte ihm ein achter Platz über 5 km Freiwasserschwimmen in der jahrgangsübergreifenden Wertung der Jahrgänge 2004/2005 genügt. Zwar schrammte er knapp an der Aufnahme in den NRW-Nachwuchskader vorbei, zeigte aber in seinem Rennen, wie man mit Cleverness und guter Taktik nach vorne schwimmen kann. 

Zunächst galt es für Malte die Strecke im Wöhrseebad kennenzulernen. Dazu nutzte er am Freitag das Rennen über 2,5km, sodass er für den entscheidenden Wettkampf am Samstag gut vorbereitet war. Die 2,5km legte er in einer Zeit 28:44,26 Minuten zurück und belegte in seinem Jahrgang den elften Platz. Eingeschwommen und fokussiert startete der Uerdinger Schwimmer am Samstag in den für ihn wichtigen Wettkampf. Viel Erfahrung in Freiwasserwettkämpfen brachte der junge Athlet bisher noch nicht mit. Umso bemerkenswerter, mit welcher Cleverness und Taktik er die Strecke absolvierte. So konnte er aus dem guten Mittelfeld  heraus immer weiter nach vorne schwimmen, was mit einer sehr guten Zeit von 57:44,33 Minuten und Platz sechs in seinem Jahrgang belohnt wurde. Dies reichte zwar nicht für die Aufnahme in den NRW-Anschlusskader. Aber Malte bewies am Wochenende deutlich, dass mit ihm auch in Zukunft im Freiwasser zu rechnen ist.. 

Auch sein Trainer war sichtlich angetan von Maltes Leistungen: „Malte hat sein Rennen taktisch unglaublich intelligent und mit erstaunlicher Ruhe gemeistert. Es war wirklich spannend zu sehen, wie er mit seiner Ausdauer noch den ein oder anderen hinter sich gelassen hat und nach vorne geschwommen ist. Leider hat es für den NRW-Anschlusskader nicht ganz gereicht. Aber wir haben gesehen, wie nah er dran ist. Das ist Motivation genug, um weiter zu arbeiten und den Weg dorthin weiter zu verfolgen.“