Wasserball Nachwuchs beim HOPLA Cup in Frankreich

Mit Julius Küpper, Maria Sekulic und Elias Hartmann nahmen gleich drei unserer U11 Nachwuchsspieler über Pfingsten am diesjährigen HOPLA-Cup in Mulhouse in Frankreich teil.

Bunt gemischt gingen gleich zwei Mannschaften, mit Spielern aus sieben Vereinen, für den SV NRW an den Start. In einem 20er Feld mit starken internationalen Teams mussten beide Mannschaften in Vor- und Zwischenrunde ganze 15 (!) Spiele absolvieren. Unter den Augen von unserem Coach Kai Küppers und Team-Managerin Natasa Sekulic kämpften beide Mannschaften sich bis ins Halbfinale und wuchsen als großes Team immer mehr zusammen.

Im Halbfinale trafen dann beide Mannschaften des SV NRW aufeinander. Somit stand fest, dass sie sowohl im Finale als auch im kleinen Finale vertreten sein würden. Letztendlich gingen beide Spiele verloren. Im Spiel um Platz drei unterlag man jedoch nach einer starken Leistung nur knapp im 5 Meter Werfen gegen das Team aus Basel. Im Finale setzte sich das körperlich deutlich überlegene Team aus Choisy-le-Roi durch.

Insgesamt ziehen jedoch alle Beteiligten aus dem Turnier ein hervorragendes Fazit. Innerhalb kürzester zeit steigerten sich beide Teams und präsentierten den Verband als große Gemeinschaft von seiner besten Seite. Wir freuen uns über die tolle Jugendarbeit in NRW und gratulieren dem ganzen Team und Trainerstab zu dieser tollen Leistung!