Vier Premieren in Berlin

Eine Teilnahme bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften ist für jeden Schwimmer ein besonderes Erlebnis. So auch für Gabriel Langner, Elaine Junker, Mia Winkmann und Eelkje Burghardt.

Wenn es in der letzten Maiwoche zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften (DJM) in die Stadt an der Spree geht, sind auch vier neue Gesichter des SV Bayer Uerdingen 08 e.V. mit dabei. Die erst elfjährigen Elaine Junker und Eelkje Burghardt feiern ebenso ihre Premieren wie auch Mia Winkmann (13 Jahre) und Gabriel Langner (14 Jahre). Alle vier haben sich in den letzten Wochen und Monaten sportlich deutlich verbessert, was mit einer Qualifikation für das Saisonhighlight einherging. Während Gabriel Langner seine volle Konzentration auf 100m Freistil legen kann, gehen die anderen drei an den fünf Wettkampftagen mehrfach an den Start.

Mia Winkmann wird sich über 50m Rücken, 50m Freistil und 100m Freistil mit der deutschen Konkurrenz ihres Jahrganges messen. Ebenfalls dreimal ins Berliner Becken springen wird Elaine Junker. Sie nimmt an den Rennen über 50m Freistil, 50m Schmetterling und 100m Freistil teil. Vielstarterin Eelkje Burghardt wird bei ihrem Debüt über die Strecken 50m und 100m Freistil sowie 50m, 100m und 200m Brust antreten.

Die jungen Sportlerinnen und Sportler lassen sich im Vorfeld kaum Aufregung anmerken. Im Training gehen sie weiter hochkonzentriert zu Werke. Ihr Trainer Tim Spiwoks bereitet sie nach der erfolgreichen Qualifikation nun gezielt auf den anstehenden Wettkampf vor. Dabei achten sie auf Kleinigkeiten, die im Rennen schnell mal ein paar entscheidende Hundertstel ausmachen können. Dabei spielt auch die richtige und gezielt gesteuerte Trainingsbelastung eine große Rolle, damit sie in der intensiven und anstrengenden Wettkampfwoche auf den Punkt genau fit sind.

Die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften finden in der Zeit von 28.05.2019 bis 01.06.2019 in Berlin statt. Qualifizierte Athleten der Jahrgänge 2002 bis 2007 aus ganz Deutschland nehmen teil und kämpfen um den Titel „Deutsche/r Jahrgangsmeister/in 2019“.