Im Trainingslager 55km geschwommen

Am Montag machte sich die TG C mit dem Trainerteam Tim Spiwoks und Tanja Dubelaar Op den Orth auf ins Trainingslager. In der Autostadt Wolfsburg erwartete die Mannschaft in den nächsten sieben Tagen elf Trainingseinheiten an Land wie im Wasser. Wer alle Trainingseinheiten im Wasser absolviert hat, konnte am Ostersonntag auf insgesamt 55km geschwommene Kilometer zurückblicken. Das Wetter bot für das  Team perfekte Bedingungen, um das Athletiktraining oder eine Volleyballeinheit im Freien durchzuführen, ehe es wieder ins Wolfsburger „Badeland“ zur nächsten Wassereinheit ging. Aber die Freizeit und Regeneration darf bei einem Trainingslager nicht zu kurz kommen. Teile der Mannschaft nutzen beispielsweise die Möglichkeit das Phaeno, einem Wissenschaftsmuseum mit Experimentierlandschaft, zu besuchen. Andere gingen im Designer Outlet auf Schnäppchenjagd.

Am Ostersonntag kehrte das Team an den Waldsee zurück. Hier gilt es nun den zweiten Teil des Trainingslager zu absolvieren, um für die NRW-Jahrgangsmeisterschaften (04./05.Mai) und die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften (29.05 bis 01.06.) bestens vorbereitet zu sein.