Bewusstsein für Gesundes schaffen

Oliver Brems präsentiert ein gesundes Frühstück

Gesundheitskoordinator des SV Bayer Uerdingen 08 will Bewusstsein für gesunde Lebensstil schaffen. Ernährung, Bewegung und Hygiene sind wichtige Säulen zur gesunden Lebensführung und werden beim Schwimmverein verstärkt in den Vordergrund gerückt. 

Eine ganzheitlich gesunde Lebensweise ist für jeden Sportler eine Selbstverständlichkeit, um erfolgreich zu sein. Das Bewusstsein für eine gesundheitsorientierte Lebensweise möchte Gesundheitskoordinator Oliver Brems vom SV Bayer Uerdingen 08 auf allen Ebenen des Vereins schaffen. Dazu sind verschiedene Maßnahmen geplant, von denen sowohl Mitglieder als auch Mitarbeiter des Vereins profitieren.

Nicht nur Bewegung und Sport  – im oder außerhalb des Vereins – gehören zu einem gesundheitsorientierten Leben, sondern auch Ernährung und Hygiene. Oliver Brems und Geschäftsführer Gunter Archinger haben einen umfangreichen Maßnahmenkatalog zusammengestellt, welcher nach und nach in allen Bereichen des Vereins umgesetzt werden soll. wird. Beispielsweise befinden sich seit Jahresbeginn in allen Büros und an mehreren „Schlüsselstellen“ im Gebäude Handdesinfektionsspender. Das Desinfizieren und Waschen der Hände ist eine schnelle, einfache und effektive Maßnahme, Viren und Bakterien von der Haut zu entfernen.

Dies kann zwar keine Erkältung verhindern, aber es verringert zumindest die Wahrscheinlichkeit sich anzustecken. Eine weitere Maßnahme für die Mitarbeiter des Vereins ist ein „gesundes Frühstück“. Einmal im Monat treffen sich alle Mitarbeiter zu einem gemeinsamen, gesunden Frühstück. Oliver Brems selbst achtet auf eine ausgewogene Zusammenstellung des Frühstücks mit Obst, Gemüse, fettarmen Produkten, Rohkost, Eiern und Saft. Die Zusammenstellung variiert dabei, um aufzuzeigen, dass gesundes Frühstücken schmecken kann und vielfältige Möglichkeiten für jeden Geschmack bietet.

Ebenso zählen in regelmäßigen Abständen angebotene Gesundheitsvorträge. Diese sind nicht den Mitarbeitern des SV Bayer 08 vorbehalten, sondern jeder kann die Vorträge besuchen. Unter der Überschrift „Bewegung gegen Krebs“ startete der Verein im November 2018 eine erste Vortragsreihe, um für das Thema zu sensibilisieren. Im ersten Vortrag hielt Vereinsmitglied und Urologe PD Dr. med. Marcus Horstmann einen Vortrag über Prostatakrebs und welche positiven Auswirkungen Bewegung und moderater Sport als Vorbeugung aber auch als Therapie haben kann. Am 11.04.2019 wird die Vortragsreihe fortgesetzt. Frau Dr. Hannah von der Stück wird dabei – pünktlich vor den heißen Monaten mit viel Sonnenschein –  präventive Maßnahmen zum Schutz gegen Hautkrebs näher beleuchten. Interessierte Mitglieder und Gäste sind herzlich zu der kostenfreien Veranstaltung eingeladen.