Bayer-Herren müssen nach Ludwigsburg

Nach der schmerzhaften Niederlage im Derby gegen SVK, spielen die Herren des SV Bayer 08 am kommenden Wochenende (Samstag, 18 Uhr) gegen den SV Ludwigsburg 08.

Knapp eine Woche ist die Niederlage gegen Erzrivale SV Krefeld 72 her. Die Männer vom Waldsee lieferten gegen die Krefelder ihre bisher schlechteste Saisonleistung ab. Doch so richtig erholen können sie sich nicht, denn am Wochenende geht es direkt weiter. Ausgerechnet gegen den Ligafavoriten Ludwigsburg.

Die Ludwigsburger machten zum Anfang der Saison ihre Aufstiegsambitionen sehr deutlich. Neben vielen Ausländischen Spielern, verpflichteten sie auch Nationalspieler Timo van der Bosch und den Ex-Uerdinger Marvin Thran. Marvin spielte in der Saison 2016/17 am Waldsee, doch es zog ihn anschließend wieder in die Heimat. Zwar unterlag Ludwigsburg dem Ligaprimus White Sharks Hannover knapp mit 10:9, doch die anderen Ergebnisse sprechen eine deutliche Sprache. Gegen den SV Weiden gab es zuletzt einen deutlichen 16:8 Sieg. Zwar spielte Bayer noch nie gegen Ludwigsburg, dennoch wissen die Uerdinger die Qualitäten der Mannschaft einzuschätzen.

Bayer konnte bislang noch nicht so richtig überzeugen. Aus vier Spielen konnte man lediglich 3 Punkte mitnehmen. Am Samstag wollen die Männer vom Waldsee wieder punkten. Torhüter Oliver Greck fasst die Vorgabe für das Wochenende kompakt zusammen: „Der Schmerz nach dem Derby sitzt natürlich noch tief. Umso wichtiger ist es als Zeichen der Mannschaft gegen den Branchenprimus eine engagierte Leistung zu zeigen. Wir gehen sicher nicht als Favorit in dieses Spiel, aber die vergangenen Spiele haben ja gezeigt, dass wir der Favoritenrolle nicht gerecht werden konnten. Nun schauen wir, wie es als Außenseiter aussieht.“