Herbert-Esters-Turnier begeistert erneut

Beim SV Bayer 08 fand am vergangenen Wochenende das „HET“ statt. Wie auch in den letzten Jahren war der 30. Geburtstag des Turniers wieder ein tolles Event.

Bereits am Freitag bauten die Männer der dritten Herrenmannschaft für das Turnier auf. Die beiden Spielfelder wurden reingezogen, die Getränketheke errichtet und natürlich auch die Flaggen der verschiedenen Mannschaften, welche aus den unterschiedlichsten Europäischen Ländern anreisten, im Aquadome den Mast hinaufgezogen.

Nach einem feierlichen Abend im Krefelder Hof mit allen internationalen Mannschaften, startete am Samstag endlich das Turnier. Für die einzelnen Teams standen täglich ca. drei Spiele auf dem Programm. Am Abend startete dann die traditionelle Party des Turniers. Auf der Party mit freiem Eintritt sorgte die Band „Herzschlag“ mit „Kölsche Tön“, Schlager und Oldies ordentlich für Stimmung.

Am Sonntag ging es dann für die Masters Mannschaften um Wurst. Die Platzierungsspiele standen an. In der AK 30 der Männer sicherte sich die Mannschaft der Krefelder Masters, gespickt mit ehemaligen Bundesligaspielern, den Turniersieg. Die Waterpolo Masters Duisburg behielten in der AK 40 die Oberhand. Bei den ältesten der AK 50 setzte sich die WSG Oberhausen durch.

Die Frauen der Uerdingen-Masters verteidigten ihren Titel aus dem Vorjahr und sicherten sich auch in diesem Jahr den Turniersieg. Nach der Siegerehrung ging es für alle Mannschaften wieder in die Heimat. Ob aus Duisburg, Würzburg, Eindhoven oder Italien. Eines hat alle Mannschaften an diesem Wochenende verbunden und das ist der Wasserball!