Milos Sekulic wird neuer Trainer der Bayer-Herren

Der SV Bayer Uerdingen 08 hat nach langen Gesprächen die Lücke der Trainerposition füllen können. Mit Milos Sekulic ist der Verein sogar in den eigenen Reihen fündig geworden.

 Im Juli sorgte Ex-Trainer Tim Focke mit seinem überraschenden Rücktritt für Aufsehen bei den Verantwortlichen des SV Bayer 08. Nach dem Abstieg in die leistungsschwächere Gruppe B der Deutschen Wasserball Liga (DWL), musste sich der größte Schwimmverein Deutschlands auf die Suche nach einem neuen Trainer für das Team der Herren machen.

Abteilungsleiter Rainer Hoppe führte viele Gespräche mit potenziellen Kandidaten. Letztendlich fiel die Entscheidung auf Milos Sekulic, ehemaliger Bundestrainer der Damennationalmannschaft. Schon in der vergangenen Saison unterstützte Sekulic die Mannschaft sowohl im Training, als auch bei den Spielen am Beckenrand. „Die Spieler kennen mich und ich kenne die Spieler. Somit war es für beide Seiten keine großartige Überraschung. Der Trainingsbetrieb ist längst eingespielt und der Prozess der Anpassung entfällt. Das ist ein Vorteil und wird uns viel Zeit sparen.“, so der neue Trainer Milos Sekulic.

Die B Gruppe ist für den SV Bayer 08 Neuland. Nach den Abgängen von Jure Stojanovic (Wasserfreunde Wuppertal), Vuk Jelaca (SV Krefeld 72) und dem Karriereende von Robert Glüder, ist ein großes Loch in der Mannschaft entstanden, welches der Verein mit eigenen Jugendspielern füllen möchte. „Der SV Bayer 08 soll eine Adresse werden, zu der sich junge Spieler aus ganz Deutschland hingezogen fühlen sollen. Ich möchte, dass wir als Verein mit enormen Entwicklungsmöglichkeiten in jeder Hinsicht erkannt werden.“, so Sekulic.

Der SV Bayer 08 hat sich bewusst entschieden, bis auf einen, keine weiteren Ausländischen Spieler zu verpflichten. Mit dem 19 Jahre jungen Linkshänder Aleks Drobina aus Becej (Serbien) und Michael Gerriets, sind für die kommende Saison lediglich zwei Neuzugänge zu vermelden. Drobina ist mit seiner Familie nach Deutschland gezogen und möchte sich in Uerdingen sportlich weiterentwickeln. Michael Gerriets hat sich ebenfalls für den Leistungssport entschieden und kommt nach einigen Jahren beim SV Rheinhausen zu seinem Heimatverein zurück.

Ex- Nationalspieler Tim Wollthan und Damentrainer George Triantafyllou werden Milos Sekulic in der kommenden Saison unterstützen. Abteilungsleiter Rainer Hoppe blickt der Zukunft positiv entgegen: „Wir sind mit der Strategie, die Jugend und die Bundesliga parallel zu entwickeln, sehr zufrieden. Mit Milos und George, haben wir die richtigen Trainer an Bord, um diese Vorgaben umzusetzen.“