Staffelwettkampf DMSJ fest in Bayer Hand

Es ist wieder Zeit für Mannschaftswettbewerbe im Schwimmen. Die Staffelwettkämpfe DMSJ sind am vergangenen Wochenende in die Vorkämpfe des SV Rhein-Wupper gestartet, die zeitgleich in Remscheid und Wuppertal ausgetragen wurden. Der Schwimmverein Bayer Uerdingen stellt mit seinen Athleten den größten Teil der Schwimmgemeinschaft Bayer, der auch die Bayer-Vereine aus Wuppertal und Dormagen angeschlossen sind.

Durchweg alle Mannschaften konnten vom ersten Rennen an überzeugen und sicherten sich in der Gesamtwertung die ein oder andere Platzierung unter den TOP 3. Sieben Athletinnen der B-Jugend der TG1 des SV Bayer Uerdingen verstärkten die drei Mannschaften der SG Bayer, wobei Amelie Palm Teil der 1. Mannschaft und Sina Winkmann Teil der 3. Mannschaft war. Mit Jill Pannen, Lis Fee Zohren, Anna Friedrichsen, Hannah Kratzenberg und Clara Seeger traten ausschließlich Uerdinger Athletinnen als 2. Mannschaft an. Amelie Palm wurde souverän mit der 1. Mannschaft Sieger des Vorendscheids und konnte sich damit für das Finale der Verbandsmeisterschaften qualifizieren. Ihr gleich tat es die zweite Mannschaft, die den vierten Platz erreichte. Die 3. Mannschaft beendete die DMSJ im Vorkampf auf dem siebten Platz. Pro Verein bzw. SG können allerdings nur 2 Mannschaften das Finale der Verbandsmeisterschaften erreichen. In Wuppertal nicht am Start waren die B-Jugend männlich und A-Jugend weiblich und männlich. Sie sind aufgrund der geringen Meldezahlen bereits für das Verbandsfinale qualifiziert.

Unsere C-Jugend männlich war mit insgesamt sechs Athleten in den ersten beiden Mannschaften der SG vertreten und konnten sich nach überzeugenden Rennen für den Verbandsentscheid Anfang November qualifizieren. Gleiches gilt auch für die weibliche C-Jugend, die in den ersten beiden Mannschaften ebenfalls mit insgesamt sechs Athletinnen besetzt waren.

Gleich sechs Teams und damit 19 Schwimmerinnen gingen für die weibliche D-Jugend an den Start, wovon sich auch hier die ersten beiden Mannschaften für das Verbandsfinale qualifizieren konnten. Die neun Schwimmer der männlichen D-Jugend verteilten sich auf vier SG-Mannschaften, von denen die 1. und 2. Mannschaft am Verbandsfinale teilnehmen werden. Zwar kam es bei den Staffelwettbewerben auf die Qualifikation für das anstehende Verbandsfinale an. Dennoch zeigten auch die einzelnen Athleten sehr gute Rennen mit neuen Bestzeiten.

Im Gegensatz zu den zuvor genannten, treten die E-Jugenden zwar als SG an, sind als Mannschaft aber vereinsweise besetzt. Erst ab dem Verbandsfinale werden auch hier die Mannschaften durch alle SG-Vereine besetzt und treten somit ebenfalls gemischt an. Von den 15 Mannschaften, die  in der E-Jugend an den Start gingen, belegten die Bayer-Athleten die Plätze 1, 5, 7,9, 12 und 13. Zudem stellte das Trainerteam mit Abstand die meisten Nachwuchsmannschaften. Die fünf bis sechs jungen Sportler und Sportlerinnen zeigten in der Staffelsichtung was in ihnen steckt und überzeugten mit Bestzeiten und tollem Teamgeist.

Am 06./ 07.10.2018 treten unsere Athleten bei den Verbandskurzbahnmeisterschaften an. Das Verbandsfinale der DMSJ wird am 03./04.11.2018 in Neuss stattfinden, bevor es zum NRW-Finale der DMSJ am 01./02.12.2018 geht.