Tim Focke legt Traineramt nieder

Der Chef-Trainer der ersten Herrenmannschaft des SV Bayer 08, Tim Focke, hat am vergangenen Montag den Vorstand in Kenntnis gesetzt, dass er sein Amt aus privaten Gründen niederlegt.

Am vergangenen Montag (02.7) erreichte den SV Bayer Uerdingen 08 eine überraschende Nachricht. Nachdem bereits für die kommende Spielzeit intensiv geplant wurde, setzte Trainer Tim Focke den Vorstand darüber in Kenntnis, dass er ab der kommenden Saison nicht mehr als Trainer zu Verfügung stehen würde. „Tim hat uns, nachdem wir die kommende Spielzeit bereits gemeinsam vorbesprochen hatten, in der Zukunftsplanung überrascht.“, so Abteilungsleiter Rainer Hoppe. „Wir bedauern seinen Schritt sehr, wobei wir seine Gründe, mehr Zeit für die Familie zu haben, vollkommen verstehen.“

Trotz der überraschenden Nachricht läuft die Trainersuche bereits auf Hochtour. „Jetzt beginnt die Suche nach einem neuen Verantwortlichen, wobei bereits gute Gespräche mit potentiellen Kandidaten geführt wurden. Ich wünsche Tim viel Glück und ich denke, dass sich unsere Wege noch häufig kreuzen werden. Die Tür steht immer offen.“, bedankt sich Hoppe.

Auch Geschäftsführer Gunter Archinger bedankt sich bei Tim Focke für die vergangenen zwei Jahre: „Wir hatten immer ein sehr gutes und offenes Verhältnis mit Tim und bedauern es sehr, dass er uns verlässt. Er war ein wichtiger Bestandteil der Bayer 08-Familie. Seine Gründe hat er uns ausführlich erläutert. Für die Zukunft wünschen wir ihm alles Gute.“

Für Tim Focke war die Entscheidung sehr schwer: „Ich kann und möchte meiner Familie die bisherige Belastung zukünftig nicht mehr zumuten. Ich habe Grenzen erreicht, die ich nie erreichen wollte. Die Familie steht für mich an erster Stelle und ich komme dem Wunsch meiner Frau und meiner Kinder daher nach, kürzer zu treten. Dennoch fällt der Schritt schwer. Der SV Bayer Uerdingen kann und sollte aus meiner Sicht mittelfristig aus eigener Kraft wieder zu einer Talentschmiede des deutschen Wasserballs werden. Ich wünsche der Mannschaft und allen beteiligten Personen für die Zukunft nur das Beste und werde stets interessierter Beobachter der zukünftigen Entwicklung sein.“

Nach dem Abstieg in die Gruppe B und dem überraschenden Rücktritt von Tim Focke, steht der SV Bayer 08 nun vor einem Neuanfang mit der 1. Herrenmannschaft. Focke war seit Sommer 2016 hautverantwortlicher Bundesliga-Trainer in Uerdingen. Das Team vom Waldsee hat sich für die Zukunft zum Ziel gesetzt in der Gruppe B junge Talente zu entwickeln und an das Bundesliga-Niveau heranzuführen.