U11 beim Werner-Hippmann Pokal

Nachdem am 01.Mai das Turnier um den Werner-Hippmann Pokal des SVK Krefeld leider aufgrund schlechten Wetters verschoben werden musste, stimmten am 31.05. die Wetterbedingungen und mit großer Freude starteten unsere Spielerinnen und Spieler in das Turnier.

Neben den Jungs und Torfrau Maria Sekulic, welche als U11 Mannschaft von Trainer Kai Küpper begleitet wurden, nahmen die Mannschaften aus Aachen, Wesseling, Derne, Düsseldorf und natürlich der Gastgeber SVK, welcher als Titelverteidiger gleich mit zwei Mannschaften an den Start ging, an diesem Turnier teil.

Das erste Spiel musste unsere noch sehr junge Mannschaft dann auch gleich gegen den Titelverteidiger SVK I bestreiten. Der grösste Teil unserer Mannschaft bestand in diesem Turnier aus U10 Spielern und für diese war es erst das dritte Turnier. So mussten die Jungs und Mädels sich dann in diesem ersten Spiel geschlagen geben, waren aber schon um einige Erfahrungen reicher.

Die Mannschaft zeigte Kampfgeist und Siegeswillen und konnte dann auch tatsächlich die nächsten beiden Spiele gegen Wesseling und Aachen für sich entscheiden. Die Freude war riesig, waren dies doch für einen Großteil der Spieler die ersten Siege überhaupt in ihrer noch so jungen Spielerlaufbahn.

Die Hoffnung auf eine Medaille war sehr groß, blieb aber leider unerfüllt, denn in den Finalrunden musste sich die Mannschaft dann den starken Gegnern aus Derne und Düsseldorf  geschlagen geben, obwohl die Kids hervorragend gekämpft und sich spielerisch gut gezeigt haben. Die Mannschaft wird mit zunehmenden Erfahrungen immer stärker und zeigt einen tollen Zusammenhalt.  So können wir den Bayer-Kids zu einem tollen vierten Platz in diesem Turnier gratulieren. Klasse gemacht!