Zahlreiche Podestplätze beim Nachwuchsschwimmfest

Am Samstag gingen beim 3. Nachwuchsschwimmfest des SV Bayer Uerdingen 08 e.V. über 250 junge Nachwuchsschwimmer an den Start. Bereits um 8:00 Uhr trafen die ersten und gleichzeitig jüngsten Teilnehmer ein, um sich einzuschwimmen. Um Punkt 9:00 Uhr hieß es dann zum ersten Mal „Auf die Plätze“… Nachdem dann das erste Startsignal erklungen war, folgten in gut aufeinander abgestimmten Zeitabständen die Starts über die verschiedenen Strecken. Nach einer guten halben Stunde endeten die kindgerechten Wettkämpfe. Hier nahmen auch Kinder aus der vereinseigenen Schwimmschule „Hai-School“ teil. „Der allererste Wettkampf – das ist schon etwas Besonderes für die Kleinen! Sie haben das ganz toll gemacht! Aber auch die Kinder, die bereits Erfahrung haben, konnten hier zeigen, was sie bisher gelernt haben!“ freut sich Nachwuchstrainern Janina Fokken, die gemeinsam mit Willi Kohnen die Kleinsten an diesem Tag betreut hat. Nach der Siegereehrung mit Urkunden und Medaillen, ging es am Waldsee Schlag auf Schlag weiter. In den folgenden Wettkämpfen traten die Bayer Athleten der TG E bis zur TG C gegen ihre Altersgenossen an. Auch die vom SV Bayer Uerdingen 08 e.V. in diesem Jahr neu ins Leben gerufene Talentgruppe „Hai-Talents“ konnte am Samstag zeigen, was sie schon gelernt haben.
Zusammen mit Fabian Jöbkes betreute Janina Fokken das erste Mal die TG E und konnte sich ein gutes Bild über den aktuellen Leistungsstand der Kinder machen. Daraus wird nun der Fahrplan für das Training in den nächsten Wochen hervorgehen. Die Vielzahl an Medaillen deutet auf eine gute vorhandene Grundlage hin.
Das zuletzt intensivierte Techniktraining der TG D zahlte sich am Samstag deutlich aus. Leistungen und Medaillenausbeute stimmten, sodass Andrea Palm und Tanja Dubbelaar Op den Orth sehr zuverichtlich in die nächsten Wettkämpfe gehen können. Auch die 12 Athleten der C-Jugend wussten zu überzeugen. Sowohl auf allen 100m Strecken als auch auf den 50m Schmetterling gingen die ersten drei Podestplätze an die TG C des SV Bayer 08. Neuling Louis-Lenn Schulz zeigte mit seinen erzielten Zeiten seinem Trainer Thomas Janßen, dass das Training der letzten Wochen Früchte trägt. Alle Trainerteams gaben ihren Athleten vor den Starts nochmal wertvolle Tipps, die vielleicht auch dazu beitrugen, dass die Bayer-Schwimmer mehrfach auf dem Siegertreppchen standen.
Aber nicht nur im und am Wasser war voller Einsatz gefragt. Auch im Foyer herrschte reges Treiben. Eltern, Omas, Opas, Freunde – alle wurden am Samstag von den engagierten Helfern mit Brötchen, Salat, Kuchen und Getränken versorgt, und sorgten damit dafür, dass das 3. Nachwuchsschwimmfest zu einer kuzweiligen und gelungen Veranstalung wurde. „Ich bin wirklich begeistert von der sehr positiven Resonanz aller Besucher und Sportler! Es ist schön zu sehen, dass unsere kleinsten Athleten mit solch einem Spaß ihren Sport ausüben!“ freut sich Abteilungsleiterin Gaby Wienges-Haupt.