Schwimmerin Annett von Rekowski bei Masters-WM

Nach der langen und zielgerichteten Vorbereitung freut sich Schwimmerin Annett von Rekowski nun auf die Reise nach Budapest, um zur Schwimm-WM der Masters antreten zu können. Am 12.08.2017 wird sie in Budapest eintreffen, um sich mit der Wettkampfstätte vertraut zu machen. Ihren ersten Start hat sie am Montag, den 14.08.2017.

Ihre volle Konzentration gilt ihren beiden Hauptstrecken, die 800m Freistil und 400m Lagen. Aber auch über die drei Nebenstrecken 400m Freistil, 200m Rücken und 200m Schmetterling möchte die sechsfache Welt- und zweifache Europameisterin eine gute persönliche Leistung zeigen. Die teilnehmenden Sportler dürfen in Budapest maximal über fünf unterschiedliche Distanzen an den Start gehen. Mit ihren Starts schöpft Annett diese Möglichkeit aus. Die Masters-WM ist das Highlight des Jahres, sodass jeder Sportler hier seine Bestleistung abrufen will. Die Bayer-Schwimmerin hat dafür ein tägliches Trainingspensum von bis zu 2 Stunden Wassertraining, ergänzt durch Landtraining absolviert, um auf den Punkt genau vorbereitet zu sein.

Begonnen hat Annett von Rekowski mit dem Schwimmen im Alter von sechs Jahren. Sie schätzt den vielseitigen Sport und geht bis heute mit Spaß und Freude in die Wettkämpfe, um sich mit Gleichgesinnten zu messen. Dabei spielt auch das Kennenlernen neuer Orte und Menschen eine Rolle. Trotz des hohen Zeitaufwands, den der Schwimmsport erfordert, ist dieser für sie ein Ausgleich zu ihrer beruflichen Tätigkeit.

Die Reisen zu den Wettkämpfen in Deutschland und weltweit sind für Annett wie ein Familientreffen; so auch die WM in Budapest.